Wir haben uns das neue Flaggschiff von Braun etwas genauer angeschaut. Nachdem die neue Braun Multiquick 9 Serie vor im Jahr 2016 erschien, hatten wir uns mit dem Testen etwas Zeit gelassen.

Da der Pürierstab bei vielen Leuten sehr gut ankommt, wollten wir ihn auch unbedingt mal über einen längeren Zeitraum ausprobieren.

Beim Testen ist uns besonders der unglaublich große Lieferumfang und die hohe Leistungsfähigkeit des Stabmixers aufgefallen.

Mit den vielen verschiedenen Aufsätzen kannst Du das Gerät sehr vielseitig in der Küche zum Einsatz bringen.

Der Braun Multiquick 9 Stabmixer ist ein wirklich ausgezeichneter Mixstab, hochwertig verarbeitet und es gibt sehr viele Aufsätze für dieses Modell. Dieses Gerät ist unserer Meinung nach, derzeit das beste auf dem Markt.

Die wichtigsten Daten zum Handgerät im Überblick:

  • Leistung: 1.000 Watt
  • Stufen: Stufenlos
  • Kabellänge: 120 cm
  • Besonderes Merkmal: ActiveBlade Technologie

Die Braun Multiquick 9 Set´s im Überblick

Im Shop kannst Du zwischen unterschiedlichen Set´s wählen. Lass Dich von den unterschiedlichen Serien-Nummern nicht irritieren. Diese sagen nur etwas über das Zubehör aus. Wir haben das größte Set mit 6 Aufsätzen und einigen weiteren Kleinteilen unter die Lupe genommen.

Das Set welches wir getestet haben, wird gut verpackt geliefert, damit nichts auf dem Transportweg beschädigt werden kann.

Auf dem Foto kannst Du sehen, wie die Teile in Styroporformen gesteckt transportiert werden. Diese befindet sich in einem Karton.

Je nach Shop kann es vorkommen, dass die Karton-Verpackung von Braun ist, also man sieht vorher was sich darin befindet.

Erstaunlich wie groß das Set ist:

  • Küchenmaschinenaufsatz
  • Kartoffelstampfer
  • Zerkleinerer
  • Verschiedene Einsätze für die Küchenmaschine
  • Schneebesen
  • Messbecher mit Skala

Bedienkomfort

Als der Braun Multiquick 9 Stabmixer bei uns angekommen ist und wir die ersten Test´s durchgeführt hatten war uns klar, dass dieses Gerät sich wohl für lange Zeit auf dem Markt durchsetzen wird. Ein Grund dafür ist der hohe Komfort, den dieser Pürierstab zu bieten hat. Das Gerät verspricht einen bedeutend geringeren Kraftaufwand beim Pürieren, auch wenn sehr widerstandsfähige und harte Lebensmittel verarbeitet werden. Darüber hinaus erhöht außerdem die verbesserte Ergonomie, insgesamt die Qualität der Bedienung des Stabmixers und vereinfacht diese.

Die hohe Leistung ermöglich ein breiteres Anwendungsspektrum des Stabmixers, was die Lebensmittel betrifft. In wenigen Sekunden lassen sich große Brocken zu einem feinen Brei pürieren. Neu ist auch der wesentlich vergrößerte Scheidefläche der Messereinheit. Dadurch werden die Pürierergebnisse noch schneller realisiert, bei gleicher Leistung. Aufgrund des Klingen-Designs der Messereinheit, werden die Lebensmittel mit jeder Umdrehung  der Messer, noch besser zerkleinert und fein püriert, ohne großen Kraftaufwand.

Mit dem Easy-Click-System lassen sich die Zubehörteile in wenigen Augenblicken tauschen. Das ist natürlich ziemlich sinnvoll und erhöht den Bedienkomfort enorm. Die Kupplung ist hochwertig und es gab in unseren Test´s mit dem Aufstecksystem keinerlei Probleme.

Dank der Splash-Control-Technologie ist es garantiert einfach, die Arbeit mit dem Braun Multiquick 9 Stabmixer sauber umzusetzen, ohne dass viele Spritzer entstehen.

Braun MQ 9 Stabmixer: Das Handteil im Praxistest

Der Motorblock sitzt sehr gut in der Hand und es lässt sich leicht damit arbeiten. Mit 1.000 Watt ist er einer der stärksten Pürierstäbe auf dem Markt.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist trotz des relativ hoch angesetzten Preises immer noch sehr gut!

Im Stabmixer Test habe wir das Gerät auch direkt mit dem Braun Multiquick 7 verglichen.

Was sofort auffällt:

Das ältere Modell(rechts) aus der Multiquick-7-Serie, ist etwas kleiner, was an der Bauform des Blenders liegt (ActiveBlend-Technologie vom Multiquick 9).

Leider passen die Aufsätze vom MQ 7 Stabmixer nicht auf die 9er Serie und umgekehrt.

Ansonsten sind sie sich in Punkten Bedienung und Handlichkeit recht ähnlich. Beide besitzen eine Art “Totmannschalter” bzw. “Kindersicherung” und die “Smart Speed Technologie”, doch dazu später mehr.

Auch von der Lautstärke her nehmen sich die beiden nichts. Man merkt zwar schon das beim pürieren eine Leistung von 1.000 Watt anliegt, das macht im Vergleich zu den 750 Watt vom Braun MQ 7 beim normalen Pürieren, keinen großen Unterschied.

Hier muss jedoch auch gesagt werden, das der MQ 9 Stabmixer einen Küchenmaschinenaufsatz besitzt! Dafür brauchte er dann auch soviel Leistung, als wir damit gearbeitet haben.

Inbetriebnahme des Braun Multiquick 9

Bevor du mit dem Pürieren, Mixen, Zerkleinern und Kneten starten kannst, muss zuerst die Transportsicherung entfernt werden.

Dafür brauchst Du nur den roten Stift zu ziehen. Der wird danach auch nicht nochmal benötigt.

Man kann ihn aber aufheben, falls das Gerät mal wieder verkauft werden soll.

Um gleich loslegen zu können, musst Du den Pürierstab an das Stromnetz anschließen. Danach einen beliebigen Aufsatz mittels der einfachen Klickverbindung aufsetzen, mit dem Daumen die Taste am oberen Ende des Handteils gedrückt halten und mit den Fingern stufenlos die Geschwindigkeit einstellen.

Sobald der Stabmixer angeschlossen ist, leuchtet eine rote Lampe am oberen Ende des Handgeräts.

Man kann ihn erst benutzen, wenn man mit dem Daumen die Taste gedrückt hält!

Ist der Mixstab betriebsbereit, leuchtet das Lämpchen nun grün auf.

Funktionsumfang

Der Braun Multiquick 9 verfügt über eine ganze Reihe an tollen Funktionen, die wir Dir kurz vorstellen möchten. Sie machen den Stabmixer in ihrer Kombination besonders einzigartig und sorgen für sehr viel Komfort.

ActiveBlend-Technologie

“Der beste Stabmixer”, diesen Titel hat der Braun MQ 9 wirklich verdient! Der Hersteller liefert mit der ActiveBlend-Technologie ein absolut neues Feature. So etwas gab es bisher noch bei keinem anderen Pürierstab und deshalb ist dieses Feature eine echte Weltneuheit!

AktiveBlendTechnologie

Beim Pürieren konnte man es schon merklich spüren. Wir haben viel weniger Kraft gebraucht als mit dem MQ 7 oder anderen Mixstäben. Wer viel und lange mit dem Stabmixer arbeiten möchte, für den ist diese Technologie bestens geeignet.

Der Hersteller Braun wirbt mit einer Kraftersparnis von bis zu 40% im Vergleich zu anderen Pürierstäben von Braun!

Und weil der Mixstab so flexibel ist, bietet er 250% mehr Schneidfläche. Bei der Arbeit mit diesem Pürierstab, hatte es sich auch etwas anders angefühlt, aber so richtig spürt die neue Blendtechnologie erst, wenn härtere Zutaten verarbeitet werden.

Wegen der höheren Schneidfläche, soll der Pürierstab laut Hersteller doppelt so fein pürieren. Wir hatte natürlich nicht genau messen können ob es wirklich doppelt so gute Ergebnisse werden, jedoch haben die Smoothies deutlich cremiger geschmeckt!

Unser Statement dazu: Es ist nicht nur wichtig, wie extrem fein ein Stabmixer eine Masse pürieren kann, sondern es kommt auch drauf an, wie schnell das geschieht. Der Braun Multiquick 9 Stabmixer püriert deutlich schneller als andere Modelle und das Ergebnis sieht nicht nur besser aus, es gibt auch einen geschmacklichen Unterschied!

EasyClick-System

Der Pürierstab und alle anderen Zubehörteile, lassen sich dank dem EasyClick-System schnell und sicher aufstecken oder wieder entkoppeln. Im Vergleich zum Vorgängermodell MQ 7 ist das Design etwas anders und die Knöpfe zum Lösen besitzen eine kantigere Form, dadurch wird das Entkoppeln noch einfacher.

1000 Watt Motor

Beeindruckend ist vor allem die Motorleistung. Der Pürierstab bringt 1000 Watt mit sich. Nicht jeder benötigt diese hohe Leistungsklasse. Für das schnellere Zerkleinern von sehr harten Brocken, aber auch der Nutzung vom Küchenmaschinenaufsatz, macht sich die pure Kraft des Stabmixers bezahlt. Suppen werden aufgrund der höheren Drehzahl auch viel schneller cremig.

Es liegen bis zu 14.200 Umdrehungen an, was für einen Mixstab eine enorme Leistung ist. Damit gehört der Braun Multiquick 9 zum Spitzenmodell des Herstellers!

Smart Speed Funktion

Die Smart Speed Funktion gibt es bei vielen Stabmixer-Geräten von Braun. Sie ist besonders, da Du die Leistung und Umdrehungszahl bequem stufenlos steuern kannst. Das ist unserer Meinung nach ein klarer Pluspunkt was den Komfort betrifft.

Du kannst die Geschwindigkeit alleine über den Tastendruck steuern, ein leichter Druck püriert die Brocken nur leicht. Je stärker Du drückst, desto feiner werden sie zerkleinert, da sich dann das Messer schneller dreht.

Spritzschutz

Die Mixglocke besitzt ein besonders Design, so wird durch die Form vom Mixfuß unnötiges Spritzen verhindert. Dafür kommt die Powerbell Plus Kuppel zum Einsatz, welche am unteren Ende des Mixstabs sitzt. Aufgrund ihrer Größe, ermöglicht sie dem Pürierstab Braun MQ 9 eine wesentlich vergrößerte Schneidfläche. An den Seiten der Mixglocke befinden sich Aussparungen.
Dadurch wird ein Spritz-Schutz beziehungsweise SplashControl gewährleistet. Von der Optik her, erinnert uns die Powerbell Plus Mixglocke etwas an eine Blume. Die Aussparungen wirken dabei wunderschön, sie stellen in dieser Betrachtung die Blüten dar. Durch diese haben die pürierten und gemixten Zutaten die Möglichkeit auszuweichen und das Messer kann nicht so einfach verstopfen.

Sicherheitsschalter

Bisher haben wir eine solche Vorrichtung nur beim Braun MQ 7 und Braun MQ 9 gesehen. Dieser Sicherheitsschalter befindet sich oberhalb am Ende des Motorblocks. Du musst ihn wie weiter oben bei “Inbetriebnahme” beschrieben, mit dem Daumen gleichzeitig gedrückt halten, während Du den Stabmixer bedienst.

Reinigung vom Braun Multiquick 9

Damit beim Pürieren keine alten Speisereste in den neuen Mixbrei gelangen, sollten die verwendeten Teile gut gereinigt sein, bevor sie zum Einsatz kommen. Besonders deshalb, weil sich sonst auch Keime, Bakterien und Viren verbreiten können.
Was die Reinigung betrifft, so musst Du bedenken, dass der elektrische Antrieb des Braun MQ 9 Stabmixers nicht wasserfest ist. Dieser befindet sich im Handteil, das niemals in die Spülmaschine gegeben oder unter Wasser gehalten werden darf. Es reicht aus, wenn Du das Handteil mit einem feuchten Lappen leicht abwischst. Du solltest besonders aggressive Putzmittel vermeiden, da sonst die Hülle des Geräts schaden nehmen kann.

Allgemein empfehlen wir immer, die Zubehörteile nicht in die Spülmaschine zu geben, sondern diese von Hand zu reinigen, da sie sonst schneller verschleißen. Es gibt ein paar Elemente die nicht spülmaschinenfest sind, dazu gehören das Motorteil und die Teile mit Getriebe (Küchenmaschinen-, Zerkleinerer-, und Standmixeraufsatz). Alle anderen Teile können in die Spülmaschine.
Bevor Du sie in die Spülmaschine gibst, reinige sie unter dem Wasserhahn leicht mit Wasser. Der Mixstab sollte mit dem Messeraufsatz nach oben gerichtet in die Spülmaschine gestellt werden, damit sich im Getriebe kein Wasser ansammeln kann.

Möchtest Du den Stabmixer von Hand reinigen, empfehlen wir eine Reinigungsbürste, anstatt einen Schwamm. Sollten sich besonders hartnäckige Rückstände am Stabmixerzubehör befinden welche eingetrocknet sind, kannst Du dieses in einem Behälter mit Wasser für eine Weile einweichen lassen.

Manche Lebensmittel hinterlassen manchmal farbliche Rückstände. Dazu gehören besonders die Rote Beete, Rotkohl oder Karotten. Diese Verfärbungen der Kunststoffelemente lassen sich mit etwas Öl entfernen. Gebe dazu das Öl auf ein Tuch und reinige die entsprechenden Zubehörteile.

Das Zubehör

Kommen wir zum Zubehör. In den folgenden Zeilen, werden wir Dir jedes einzelne Accessoire genau vorstellen und Du kannst anschließend entscheiden ob du es benötigst und das entsprechende Set im Shop auswählen.

In der langen Zeit in der wir den Braun Multiquick 9 genutzt haben, waren der Zerkleinerer und der Standmixeraufsatz am Häufigsten im Gebraucht.

Mixbecher

Der Messbecher besitzt eine ausreichende Höhe, damit es beim Mixen zu keiner großen Sauerei kommt. Er besitzt außerdem eine Messskala, um Flüssigkeiten abmessen zu können.

Zerkleinerer

Bei unserem Test war der Zerkleinerer das zusätzliche Teil, welches uns am meisten überzeugt hat. Er zerkleinert Zwiebeln, Karotten und Nüsse problemlos. Dafür lässt er sich dank dem Easy-Click-System einfach auf das Handteil, also dem Motorblock aufstecken.

Wenn Du mit dem Zerkleinerer Muß oder Brei verarbeiten möchtest, kann es passieren, dass das Messer irgendwann durchdreht, wenn der Brei zu fest wird und an den Seiten kleben bleibt. Das ist uns zumindest immer wieder mal passiert.

Du kannst mit diesem Zubehörteil auch Hartkäse oder Fleisch zerkleinern. Er ist zudem spülmaschinengeeignet, allerdings empfehlen wir Dir, den Deckel nicht mit in die Spülmaschine zu geben, da sich darin ein kleines Getriebe befindet, welches auf Dauer Schaden nehmen kann. Der Zerkleinerer-Becher lässt sich darin jedoch problemlos waschen.

Wenn du den Deckel immer per Hand reinigst, wird der Zerkleinerer viele Jahre lang ganz bleiben.

Standmixeraufsatz

Mit dem Standmixeraufsatz kannst Du tolle und cremige Smoothies zubereiten. Im Trend liegen zum Beispiel leckere grüne Smoothies mit Früchten.

Wir haben mit dem Aufsatz nicht nur Smoothies, sondern auch cremige Protein- und Milchshakes zubereitet.

Je nach der Geschwindigkeit, welche sich sehr einfach über das Handteil steuern lässt, können die Zutaten zerkleinert oder zu einem cremigen Brei verarbeitet werden.

Wenn die Umdrehungszahl stark einbricht oder der das Handteil anfängt zu vibrieren, ist der Widerstand im inneren des Standmixers zu groß, dann solltest Du die Arbeit sofort unterbrechen und etwas Wasser zum Verdünnen dazugeben.

Natürlich lässt sich der Standmixeraufsatz nicht mit einem echten Standmixer vergleichen, er macht unserer Meinung nach aber dafür dass es sich nur um ein Zubehörteil handelt, recht gute Arbeit. Wer nur ab und zu einen kleinen Smoothie trinken möchte, für den ist der Aufsatz bestens geeignet.

Was die Reinigung betrifft, so solltest Du nur den Mixbecher in die Spülmaschine geben, aber den Deckel lieber per Hand reinigen.

Der Kartoffelstampfer

Mit dem Kartoffelstampfer ist es besonders leicht, Kürbis, Kartoffeln und Kohlrabi zu Brei zu verarbeiten.

Das geht bis zu einem gewissen Punkt auch mit dem normalen Mixstab, allerdings eignet sich der mitgelieferte Kartoffelstampfer viel besser für die Zubereitung.

Wir empfehlen den Kartoffelstampfer per Hand zu reinigen und nicht in die Spülmaschine zu geben, damit er besonders lange hält und nicht so schnell verschleißt.

Küchenmaschine

Auch die Küchenmaschine ist besonders wertvoll, allerdings wird sie nicht jeder benötigen.

Du kannst damit zum Beispiel Gurken und Karotten recht zügig in kleine Scheiben oder Streifen verarbeiten. Wir haben dieses Zubehörteil allerdings nicht besonder häufig im Einsatz gehabt, daher können wir über die Langlebigkeit keine genaue Aussage machen.

Der Küchenmaschinen-Aufsatz lässt sich recht einfach mit der Easy-Click-Verbindung an das Handteil anschließen und wieder lösen.

Schneebesen

Der Edelstahl-Schneebesen ist in der Farbe Schwarz in mehreren Set´s erhältlich. Geeignet ist er für das Schlagen von Sahne, Eischnee und cremigen Desserts.

Unserer Meinung nach, ist dieses Zubehörteil ein absolutes Musst-Have für jeden Stabmixerbesitzer.

Außerdem geht ein solcher Schneebesen nicht so leicht kaputt, er hat uns bisher gute Dienste erwiesen.

Fazit zum Braun Multiquick 9 Stabmixer

Mit dem Braun Multiquick 9 kannst Du nichts falsch machen. Nach über 2 Jahren nutzen wir ihn immer noch ab und zu, haben aber mittlerweile auch andere Stabmixer-Geräte im Einsatz. Besonders das umfangreiche Zubehör und die vielfältigen, einzigartigen Funktionen haben uns stark beeindruckt.

Im Vergleich zu anderen Pürierstäben schneidet der MQ 9 ziemlich gut ab, aber wenn wir ehrlich sind, ist die Funktionsvielfalt, welche die ActiveBlend-Technologie und die SmartSpeed-Funktion beinhaltet, der einzige Grund warum wir uns diesen Stabmixer noch einmal kaufen würden.

Besonders die ActiveBlend-Funktion ist ein echter Segen beim normalen Pürieren mit dem Mixstab und erspart etwas Kraft. Wir haben damit recht häufig eine leckere Avocado-Creme und Mayonnaise zubereitet, was uns mit anderen Geräten etwas schwerer fiel.

Die Größe und das vergleichsweise hohe Gewicht könnten Dich vielleicht etwas mehr Kraft kosten, aber dank ActiveBlend und der hohen Motordrehzahl, fällt das Arbeiten mit dem Braun Multiquick 9 Stabmixer insgesamt deutlich leichter!

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Viele Interessenten haben vor dem Kauf noch einige Fragen zum Braun Multiquick 9 Stabmixer, seiner Funktionsweise und der Handhabung im täglichen Gebrauch. Wir haben die Fragen welche am Häufigsten gestellt werden, übersichtlich für Dich unten dargestellt.

Wie funktioniert die Kindersicherung?

Die Kindersicherung funktioniert über einer Art Totmannschalter. Ähnlich wie bei dem Vorgängermodell Braun MQ 7 gibt es am oberen Ende des Pürierstabs eine großflächige Taste inklusive einer kleinen LED. Im Prinzip lässt sich der Braun Multiquick 9 nur in Betrieb nehmen, wenn diese Taste gedrückt gehalten wird. Dann leuchtet die LED grün, ansonsten ist sie rot und der Pürierstab kann über die Smart-Speed-Taste vorne nicht in Gang gesetzt werden. Die Abstände der beiden Taster sind perfekt angeordnet, so kannst Du mit dem Daumen die Taste für die Kindersicherung gedrückt halten, während Du mit den Fingern die Speed-Taste betätigst.

Wird die elektrische Leistung gut umgesetzt?

Zwar besitzt der Braun MQ 9 eine beachtliche Leistung von 1.000 Watt, doch gibt es viele User die sich fragen, ob die Leistung auch an der Messereinheit ankommt. Wenn wir den Braun Multiquick 9 Stabmixer mit anderen Modellen vergleichen fällt uns auf, dass die Drehzahl nicht bedeutend höher ausfällt, jedoch die Kraft mit der die Messer bewegt werden stärker ist. Also wird die Leistung unseren Tests nach zu urteilen gut umgesetzt.

Ist der Braun Multiquick 9 Stabmixer MQ 9047X der selbe wie der MQ 9097X?

Bei den Bezeichnungen unterscheiden sich die Produkte nur im Lieferumfang. Die Handgeräte sind gleich, doch das Zubehör ist unterschiedlich. Der MQ 9097X besitzt wesentlich mehr Zubehörteile wie der 9047X.

Lassen sich Nüsse und Käse mit dem Braun MQ 9 mahlen?

Ja, wenn sich ein Zerkleinerer-Aufsatz mit im Lieferumfang befindet, lassen sich Nüsse und Käse wunderbar zerkleinern. Der Motor vom Braun Multiquick 9 Stabmixer besitzt genug Kraft für diese Arbeit.

Sammeln sich Speisereste im Schaft an?

Bei einigen billig verarbeitete Stabmixer-Geräten kommt es dazu, dass sich Speisereste im Schaft des Pürierstabs ansammeln. Beim Braun Multiquick 9 ist das nicht der Fall. Denn hier ist die Messerwelle korrekt und stabil im Schaft eingebaut. Sie lässt sich nicht einmal ausbauen und kann auch nicht zerlegt werden. Darüber hinaus sind die Dichtungen, welche die Welle am Schaft schützen, sehr hochwertig verarbeitet und eingebaut. Das Gerät hält also dicht und es können sich keine Speisereste ansammeln.

Lassen sich die Aufsätze in der Spülmaschine reinigen?

Manche Aufsätze lassen sich in der Spülmaschine reinigen. Wir empfehlen dies jedoch aus gutem Grund nicht zu tun, sondern sie von Hand zu säubern. Wichtig ist, dass nur die Aufsätze und nicht das Handteil mit dem Motor selbst nass werden dürfen. Durch das Reinigen in der Spülmaschine kann es dazu kommen, dass die Messer durch die Wasserstrahlen mit der Zeit etwas stumpfer werden. Manche Aufsätze besitzen außerdem ein Getriebe, welches durch regelmäßiges Eindringen von Wasser leidet. Die Aufsätze lassen sich zwar in der Spülmaschine reinigen, jedoch wird dadurch die Haltbarkeit der Zubehörteile leiden.

Bildet sich nach längerem Gebrauch Schimmel im Braun Multiquick 9 Stabmixer?

Aufgrund der ActiveBlend-Technologie haben einige Käufer die Befürchtung, dass sich im Inneren des Geräts Schimmel bilden könnte. Wir kommen nach langjähriger Nutzung zu dem Ergebnis, dass dies nicht der Fall ist. Da die Führung von der Messerwelle ziemlich dicht Nein. Die Führung der Messerwelle scheint ausreichend gut abgedichtet zu sein. Bei sachgemäßer Verwendung und anschließender Reinigung schimmelt da nichts.

Passen die Aufsätze vom Braun MQ 7 auf den Braun MQ 9 und umgekehrt?

Nein, leider passen die Aufsätze vom MQ 7 Stabmixer nicht auf den Braun Multiquick 9. Es handelt sich um 2 sehr ähnliche aber unterschiedliche Aufstecksysteme und Größen der Kupplung.

Ersetzt der Braun Multiquick 9 Stabmixer ein klassisches Handrührgerät?

Besitzt oder kaufst Du ein Braun Multiquick 9 Set mit Schneebesenaufsatz, stellen einfache klassische Arbeiten wir Eiweiß schlagen oder die Zubereitung eines leichten Teiges, wie zum Beispiel Pfannkuchenteig kein Problem dar. Für einen besonders festen Teig, wie beispielsweise für Kuchen, empfehlen wir das typische Handrührgerät, da ein Schneebesen für diesen Teig nicht mehr ausreichend ist. Viele Käufer haben außerdem berichtet, dass Sie ihr normales Handrührgerät auch weiterhin nutzen, obwohl sie den Braun Multiquick 9 Stabmixer als Alternative in der Hinterhand haben. Der Braun MQ 9 ersetzt den Handmixer also nicht!

Our Score

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.