Stabmixer Test 2018: Hier findest du den perfekten Pürierstab

Ob mixen, rühren oder Sahne schlagen – Stabmixer haben seit Jahren in modernen Haushalten Einzug gehalten. Pürierstäbe werden immer beliebter.

Im Netz lassen sich viele Angebote im Küchenbereich der Blender finden.

Das breite Angebot macht es aber umso schwieriger, sich für das richtige Gerät zu entscheiden.

Welcher Stabmixer ist wohl der Beste? Genau das haben wir uns auch gefragt. In einem Stabmixer Test haben wir deshalb einige Küchengeräte ausführlich getestet.

Neben dem einen oder anderen Test findest du hier weitere Anregungen, Rezeptideen und hilfreiche Tipps.

1. Braun Multiquick 9 Testsieger

Der unserer Meinung nach beste Stabmixer ist der Multiquick 9 von Braun.

Er ist mittlerweile in vielen Küchen sehr beliebt. Angeboten wird der Pürierstab in unterschiedlichen Set-Kombinationen. Wir haben den Multiquick 9 ausführlich getestet und das Modell ist seinen Preis auf jeden Fall wert!

Lebensmittel lassen sich einfach. bequem & schnell zerkleinern und pürieren. Dafür werden keine besonderen Kenntnisse benötigt.

Pürierstab Info-BoxDank der integrierten Smart-Speed-Technologie ist eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung möglich. Das bedeutet, je fester man drückt, desto schneller drehen sich die Messer des Pürierstabs. Andere Stabmixer haben meistens eine 2-stufige Regelung!

 

Ein Highlight und echtes Alleinstellungsmerkmal ist die ActiveBlade Technologie. Sie sorgt dafür, dass sich das Messer innerhalb der Mixglocke beim Stampfen auf und ab bewegen kann.

Dadurch bekommst du deine Zutaten noch feiner und cremiger püriert und auch den letzten Brocken zerkleinert, da die Mixglocke selbst sich dabei nicht mitbewegen muss.

Leistung und Verarbeitungsqualität

Der Mixfuß des Stabmixers ist aus hochwertigem Edelstahlmaterial. Man kann ihn also in eine Spülmaschine geben. Wir empfehlen dir deinen Pürierstab per Hand zu waschen, da die Messer in der Spülmaschine schneller ihre Schärfe verlieren.

Insgesamt ist das Design sehr elegant, zwar ist der Pürierstab etwas größer als andere Modelle, allerdings gewöhnt man sich schnell daran.

Pürierstab Info-Box 2Der Multiquick 9 bietet bis zu 250% mehr Schneidfläche. Man kann diese auch spüren. Im Vergleich zu anderen Modellen lassen sich harte Zutaten wesentlich einfacher verarbeiten. Das spart zusätzlichen Kraftaufwand und die Arbeit geht leichter von der Hand.

 

Alltagstauglichkeit

Dank der ActiveBlend Technologie kommt es laut dem Hersteller zu einer Kraftersparnis von bis zu 40%. Das macht sinn, denn dadurch dass sich das Messer in der Mixglocke auf und ab bewegen kann, muss man den Brei mit dem Mixfuß nicht zusätzlich stark nach unten drücken, sondern das Messer arbeitet sich einfach durch die Zutaten.

Realisiert wird die ActiveBlend Technologie dadurch, dass der Mixfuß sich nach hinten schieben lässt, dieser bewegt sich von selbst wieder zurück.

➤ Dadurch kann man bequemer, schneller und mit weniger Kraftaufwand tolle Suppen, Cremes und andere Leckereien zubereiten.

Braun Multiquick 9 Testfazit

Im Vergleich zu anderen Modellen, geht die Arbeit mit dem Multiquick 9 Stabmixer deutlich schneller von der Hand und die Zutaten werden cremiger verarbeitet.

Zudem steht dir ein umfangreiches Set zur Verfügung, hierbei kann das Motorteil für Standmixer, Zerkleinerer, Küchenmaschine, Schneebesen und andere Zubehörteile zum Einsatz kommen.

Die hohe Motorleistung (1.000 Watt) kann der Pürierstab sehr gut umsetzen. Das Bedienkonzept ist einzigartig und dank des Sicherungsschalters sind Kinder auch geschützt. Hier geht es zu unserem ausführlichen Braun Multiquick 9 Testbericht.

 

Stabmixer Braun Multiquick 7

Auf anderen Portalen wurde der Braun Multiquick 7 zum Testsieger ernannt, wir haben diesen Stabmixer ebenfalls getestet, er stellt die kostengünstige Alternative zum Braun Multiquick 9 dar.

Pürierstab Info-BoxHier gibt es ebenfalls verschiedene Sets zur Auswahl. Insgesamt könnt ihr aus 5 verschiedenen Zusammenstellungsmöglichkeiten auswählen. Der Multiquick 7 besitzt ebenfalls eine SmartSpeed Technologie, allerdings kein ActiveBlend.

 

Besonders das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei diesem Modell sehr gut! Wir haben im Test auf extreme Bedingungen geachtet und der Pürierstab macht hervorragende Sahne, zerkleinert Nüsse und vieles mehr.

Super Leistung zum besten Preis

In einem Dauertest haben wir bis zu 10 Minuten am Stück bei maximaler Leistung püriert, den Stabmixer über viele Monate hinweg getestet und im Einsatz gehabt.

➤ Der Multiquick 7 fängt nie an zu stinken und die Verarbeitungsqualität ist hervorragend.

Pürierstab Info-Box 2Der Motor besitzt eine Leistung von 750 Watt und zerkleinert alles was ihm in die Quere kommt. Deshalb ist besondere Vorsicht geboten. Ähnlich wie beim Multiquick 9 ist hier ein Sicherheitstaster verbaut, der wie ein Totmannschalter funktioniert.

 

Das bedeutet, nur wenn der Taster oben mit dem Daumen gehalten wird, kann der Stabmixer auch benutzt werden.

Wie gut schlägt sich der Stabmixer in der Verarbeitung?

Gefrorene Beeren, Äpfel, Eis, Zwiebeln, Karotten und Nüsse können mit dem Zerkleinerer-Zubehör problemlos zerkleinert und anschließend mit dem Pürierstabaufsatz fein püriert werden.

Genial ist dabei, dass der Pürierstab dabei nichteinmal an seine volle Leistungsgrenze gehen muss.

Hier einige Beispielbilder vom Zerkleinereraufsatz:

Testfazit zum Multiquick 7

➤ Dieser Pürierstab stellt andere Geräte seiner Art und Preisklasse auf jeden Fall in den Schatten.

Das Zubehör-Set verrichtet ebenfalls sehr gute Arbeit und das scharfe Messer des Blenders ist ziemlich scharf und püriert alles fein.

Bosch MSM66110 Stabmixer

Ein sehr preiswerter Pürierstab ist der MSM66110 von Bosch. Er gehört zu den Bestsellern unter den Stabmixern und ist besonders so beliebt weil er sehr günstig und trotzdem hochwertig ist.

Pürierstab Info-BoxEr eignet sich perfekt für Smoothies, Desserts und auch für die Zubereitung von heißen Suppen da er einen Edelstahl-Mixfuß besitzt. Aufgebaut ist der Bosch MSM66110 aus zwei Teilen welche sich einfach zusammenstecken lassen.

 

Insgesamt macht der Stabmixer einen sehr soliden Eindruck und strotzt trotz des geringen Preises nur so vor guter Verarbeitungsqualität.

Viel Leistung für wenig Geld?

Die elektrische Leistung des Motors beträgt 600 Watt. Im Vergleich zum Braun Multiquick 7 bekommt man den Leistungsunterschied nicht so sehr mit.

Für einen Pürierstab ist die Kraft dennoch überdurchschnittlich, deshalb lassen sich auch zähe Massen und widerstandsfähige Materialien verarbeiten, ohne dass der Motorblock besonders warm wird.

➤ Dank der enorm scharfen, zweiflügeligen Messereinheit könnt ihr wunderbar Rezepte ohne Klumpen zubereiten.

In unserem Test haben wir zum Beispiel ein paar Äpfel klein püriert, der Smoothie war sehr lecker und cremig.

Smoothie mit dem Stabmixer zubereiten

Bosch MSM66110 Testfazit

Insgesamt bekommt man hier einen Stabmixer der lange hält. Das Gerät benutzen wir nun schon seit vielen Monaten ohne dass irgendwelche Mängel zum Vorschein kommen.

➤Für Brei, Smoothies und selbstgemachte Mayonnaise eignet sich dieses Modell perfekt. Wer kein großes Zubehör braucht und sparen möchte, ist mit dem MSM66110 sehr gut beraten.

ESGE Zauberstab

Der Zauberstab von ESGE erfreut sich besonders großer Beliebtheit, weil er ein sehr zuverlässiger Stabmixer ist, viele Jahre treuen Dienst leistet und sich reparieren lässt.

Zudem gibt es einiges an Zubehörteile, wie zum Beispiel Zerkleinerer oder andere Aufsätze. Große Pürierstab Sets von ESGE kosten in der Regel eine ganze Stange Geld, deshalb kaufen sich viele ersteinmal ein Single-Gerät und holen sich dann nach und nach die Aufsätze.

Besondere Merkmale der ESGE Pürierstäbe

Zwar besitzt ein ESGE Zauberstab nur 2 Geschwindigkeitsstufen, allerdings stellen die hohen Umdrehungszahlen bis zu 15.000 U/min die meisten Konkurrenzmodelle in den Schatten. Trotz einer geringen Motorleistung zerkleinern die scharfen Klingen selbst Eiswürfel in wenigen Sekunden.

Für das schlagen von Sahne eignet sich die geringe Geschwindigkeitsstufe, für das Zerkleinern und Mixen eher hohe Drehzahlen.

ESGE hat eine lange Tradition und hat sich auf die Herstellung von Zauberstäben spezialisiert. Genau deshalb sind die Stabmixer auch so gut und werden sogar in der Gastronomie oder von berühmten Sterneköchen eingesetzt. Auch für Ambitionierte Hobbyköche, welche ein solches Gerät oft einsetzen möchten, sind diese Pürierstäbe besonders gut geeignet.

Einfache Stabmixer oder lieber ein Top Markengerät?

top Gerät?

Große Marken wie Bosch und Siemens stellen hochwertige Pürierstäbe her. Der wohl berühmteste Pürierstab-Hersteller ist ESGE, viele halten die “Zauberstäbe” von ESGE als ungeschlagen. Nachteil: Das absolute TOP-Markenprodukt ist sehr Teuer im Vergleich zu anderen Geräten.

Pürierstab Info-Box 2Ein Pürierstab von ESGE kann dafür aber auch etwa 20 Jahre halten (laut Erfahrungsberichten). Marken wie Bosch, Siemens oder Philips haben sich auf dem Markt ebenfalls etabliert und stellen preiswerte Elektrogeräte für den Küchengebrauch her.

 

Sowohl ein Pürierstab von Siemens, als auch einer von Phillips oder Bosch leistet gute Arbeit. Typische Unterschiede der Marken gibt es im Design und Zubehör.

Von Phillips gibt es einige Stabmixer mit viel Zubehör, unter anderem Zerkleinerer, Messbecher und so weiter. Man kann hier also deutlich sparen.

Wer einen Stabmixer im Internet sucht wird auch auf die Marke Moulinex stoßen, welche ebenfalls gute Küchengeräte anbieten.

➤ Es gibt auch kabellose Stabmixer welche mit einem Akku betrieben werden. Diese bieten deutlich mehr Flexibilität in der heimischen Küche, da Sie nicht Steckdosen gebunden sind.

Wie funktioniert ein Pürierstab überhaupt?

einfach pürieren

Im Griff des Geräts befindet sich ein leistungsstarker Elektromotor. Das Drehmoment wird über eine Welle durch den Stab an das Messer übertragen.

Je nach Untersetzung kann an der Welle eine unterschiedlich große Kraft anliegen.

Die Motoren der ESGE-Zauberstäbe besitzen einen nicht sehr starken Motor, allerdings dreht dieser so hoch, dass durch die Untersetzung ein mindestens genau so hohes Drehmoment an der Welle anliegt wie bei diversen anderen Geräten, was uns bei jedem Test der Esge Zauberstäbe aufgefallen ist.

Stabmixer von anderen Geräten besitzen kein Getriebe, dort wird die Kraft vom Elektromotor direkt an das Messer übertragen.

AchtungBillig verarbeitete Stabmixer werden aufgrund der Reibung des Pürierstabs und der nicht so guten Qualität des Motors, recht schnell warm. Die für den Kurzbetrieb ausgelegten Geräte können innerhalb von wenigen Minuten heiß laufen. Wenn man Pech hat und sich für das falsche Gerät entschieden hat, kann das sehr ärgerlich sein.

 

Ein Anzeichen für sehr billig verarbeitetes Material ist, wenn der Pürierstab heiß läuft, eventuell sogar Rauch austritt und verkohlt riecht. Sollte das der Fall sein, ist es ratsam sich einen neuen Pürierstab zuzulegen und sich vorher genauer über das Gerät zu informieren.

Vorteile und Einsatzgebiete des Pürierstabs

Smoothie

Einen guten Pürierstab kann man sehr vielseitig einsetzen, es gibt tausende Rezepte und Ideen. Egal ob zum backen, für die Zubereitung von Babybrei oder für ein tolles Smoothierezept.

➤ Mit vielen Stabmixern kann man auch harte Lebensmittel wie Nüsse verarbeiten, das ist aber von Pürierstab zu Pürierstab unterschiedlich.

Heiße Lebensmittel wie zum Beispiel Suppen, sollten nur mit einem Stabmixer welcher einen Edelstahlmixfuß besitzt, verarbeitet werden. Gerade bei der Zubereitung von Babynahrung empfehlen wir kein Billigprodukt zu verwenden.

Pürierstab Info-BoxÖl oder Plastikteile im Babybrei sind nicht besonders gesund für das kleine Lebewesen, deshalb sollte man hier nicht sparen und ein Gerät mit gut verarbeitetem Mixfuß, am besten aus Edelstahl kaufen.

 

Dies gilt ebenso für alle anderen Speisen, besonders im Gastronomiebereich ist ein hochwertiger Pürierstab wichtig. Da sollte wenigstens ein Profigerät her, für den Heimbedarf kann auch ein billiger Stabmixer zum Einsatz kommen.

Allerdings kauft man dann wahrscheinlich zweimal. Ein sehr guter Stabmixer mit viel Leistung hat natürlich den klaren Vorteil, dass er Lebensmittel in wenigen Sekunden zu Brei verarbeiten kann.

Wer zum Beispiel Apfelbrei herstellen möchte, erspart sich das lange raspeln.

AchtungEs ist wichtig, dass dem Pürierstab nicht zu große Stücken zugemutet werden, dies kann das Gerät zerstören. Deshalb befinden sich oft Zubehörteile, wie zum Beispiel Zerkleinerer im Lieferumfang.

 

Große Profigeräte bietet ESGE an, diese eignen sich aufgrund ihrer großen Eintauchtiefe perfekt für große Mengen, teilweise bis zu 30 oder 40 Liter.

Wie bleibt mein Pürierstab hygienisch rein?

stabmixer reinigen

Wer sich Probleme und Ärger bei der Reinigung des Geräts ersparen möchte, sollte sich einen spülmaschinenfesten Pürierstab kaufen.

Dieser besitzt einen leicht zu demontierbaren Edelstahlmixfuß, welchen man einfach in der Spülmaschine reinigen kann.

Sinnvoll sind auch Löcher an der Seite des Mixfußes, damit beim rühren und pürieren die Lebensmittel und der Brei das Messer nicht verstopfen.

Pürierstab Info-Box 2Probleme gibt es auch oft an den Dichtungs- und Gummiringen. Man sollte beim durchlesen eines Berichtes unserer Tests eines Stabmixers darauf achten, dass dieser auch wirklich einfach zu reinigen ist.

 

Mit der Zeit kann sich dort Schimmel bilden und der Pürierstab ist nicht mehr zum Pürieren geeignet. Spülmaschinenfeste Stabmixer haben dieses Problem oft nicht, da man die Gummiringe sowieso abnehmen muss und seperat spülen kann.

abnehmbarer Mixfuß

Wenn du ein Gerät ohne abnehmbaren Mixfuß gekauft hast, oder kaufen möchtest, kannst du ihn ganz einfach in einem Mixbecher mit Spüllauge tauchen, zum Beispiel in Fit und den Pürierstab einschalten.

Danach den Mixfuß mit klarem Wasser spülen und eventuell kleinere Reste entfernen. Und schon ist er sauber.

Wir empfehlen den Stabmixer nicht zu oft in der Spülmaschine zu reinigen, da die Messer mit der Zeit schneller an Schärfe verlieren.

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale

Je nach Hersteller variieren die unterschiedlichen Leistungsmerkmale der Pürierstäbe.

AchtungEin günstiger Pürierstab unter 40 € beispielsweise, weist oft eine Leistung unter 700 Watt auf und ist deshalb nur ungenügend für das zerkleinern von Nüssen und anderen harten Lebensmitteln geeignet.

 

Im Pürierstab Test sind Stabmixer ab 750 Watt mit Sehr Gut im Punkt Leistung bewertet worden. Die Leistung ging dabei mit einer Gewichtung von 20% ins Rennen.

Für das crushen von Eis benötigt ein Pürierstab ebenfalls eine überdurchschnittliche Leistung.

Da die meisten Stabmixer zwischen 450 und 700 Watt besitzen, sollte man deshalb eher die obere Preiskategorie durchforsten, damit man auch lange etwas von dem Gerät hat.

➤ Bei widerstandsfähigen Zutaten und Lebensmittel läuft man bei billigen Geräten Gefahr diese zu zerstören, da durch abruptes aufeinanderschlagen der Schneide und Lebensmittel hohe Kraftspitzen an Welle, evtl. Getriebe und Motor anliegen.

Insbesondere bei einem stumpfen Messer kann der Pürierstab kaputt gehen.

Wer einen besonders leistungsstarken Pürierstab sucht, der ist mit einem Gerät ab 700 Watt gut bedient.

Geschwindigkeit regulieren

Diese bieten fast alle eine manuelle Regulierung der Geschwindigkeit und besitzen unterschiedliche Leistungsstufen.

Der Käufer hat hier die Möglichkeit einen Pürierstab zu wählen, welcher mehrere Minuten in Betrieb genommen werden kann.

Oft wird die Länge des Kurzzeitbetriebs vom Hersteller angegeben.

Einsatz des Stabmixers in der Industrie

In der Lebensmittelindustrie, aber auch anderen Industriezweigen kommt ein Pürierstab häufig zum Einsatz.

Dort werden große Flüssigkeitsmengen mit einem Stabmixer verarbeitet.

Somit sind Industrie-Stabmixer auch recht groß und kosten dementsprechend mehr. Ein Pürierstab Test zu diesen großen Mixstäben wird demzufolge auch bald auf unserer Testseite erscheinen.

Auch im Gastronomiebereich kann je nach Größe des Betriebs ein solches Gerät zum Einsatz kommen. Dabei messen manche Pürierstäbe eine Eintauchtiefe von 30 cm oder mehr und verarbeiten Mengen zwischen 20 und 30 Liter.

Prinzipiell ist es wichtig, sich genau Gedanken darüber zu machen wo das Gerät zum Einsatz kommt und wie viel Volumen püriert werden soll.

➤ Für die Gastroküche reicht in der Regel ein hochwertiger Stabmixer den auch die moderne Hausfrau benutzt, ESGE Zauberstäbe sind hier ziemlich beliebt.

Wer 2-3 Liter püriert braucht schon einen Pürierstab aus der oberen Leistungsklasse und muss auch deutlich mehr dafür hinlegen um ein Gerät mit hoher Qualität zu erhalten.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Pürierstab einkaufen

Vor dem Kauf eines Pürierstabs müssen die aktuellen Preise und Qualitäten der einzelnen Elektrogeräte natürlich genaustens verglichen werden.

Für die moderne Köchin eignet sich vielleicht schon ein Pürierstab zwischen 35 und 50 €.

Wer aber den puren Geschmack sucht und möchte dass das Gerät lange hält, muss mit einer höheren Leistung, Qualität und Zubehör einsteigen, was sich natürlich auch im Preis widerspiegelt.

Besonders beim Zubehör wird häufig nicht darauf geachtet was noch wirklich gebraucht wird.

Benötigt man noch einen Handmixer um Sahne zu schlagen, kann man sich diesen sparen wenn ein Schneebesen im Set enthalten ist.

Oft befinden sich Zerkleinerer und Mixbecher im Lieferumfang.

Insbesondere bei einem Mixbecher ist darauf zu achten, dass die Grundfläche nicht zu groß ist, da sonst die Zutaten beim Pürieren zur Seite hin wegfliegen und die Zubereitung dadurch erschwert wird.

Welcher Stabmixer ist der richtige?

Welcher Pürierstab ist der Richtige

Die große Auswahl an Geräten erschwert oft die richtige Entscheidung beim Pürierstabkauf zu treffen.

Jeder Stabmixer hat seine Vor- und Nachteile und sticht mit seinen Eigenschaften unterschiedlich gut in Qualität/Verarbeitung und Leistung hervor.

Pürierstab Info-Box 2Es empfiehlt sich deshalb an der Bestsellerliste zu orientieren. Damit steigt man gut in die Recherche ein und kann das Produktportfolio eingrenzen. Die am meist verkauften Pürierstäbe (Bestseller) sind ein guter Anhaltspunkt, wenn diese auch eine gute Bewertung aufweisen können.

 

Daraus kann man schlussfolgern, dass die Qualität des Geräts sehr gut sein muss und andere Käufer damit zufrieden sind.

Wie viel darf ein guter Pürierstab kosten?

Wieviel darf ein Pürierstab kosten?

Ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines Stabmixers ist natürlich der Preis.

Für den potentiellen Käufer ist es jedoch schwer einzuschätzen, wie viel ein guter Passierstab kosten darf, woher soll er das auch wissen.

Schließlich darf das Gerät nicht zu teuer sein und muss den Aufgaben in der Küche Gerecht werden. Es gilt also die richtige Balance zwischen Qualität und Preis zu finden.

Dabei muss man den Pürierstab nach bestimmten Gesichtspunkten bewerten, denn die Frage welches Produkt das beste besten Preis-/Leistungsverhältnis besitzt, ist nicht so leicht zu beantworten.

Hilfreich ist es, jeden Test unserer Website einmal durchzulesen um sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen.

Für den Anfang ist es wichtig zu wissen, was abgesehen vom Pürierstab noch alles im Lieferumfang enthalten sein soll.

Es gibt ganze Sets, in denen verschiedenste Aufsätze enthalten sind. Zum Beispiel Zerkleinerer, Mixbecher, Schneebesen, Kartoffelstampfer und so weiter.

Wer ein größeres Set erhalten möchte, der muss natürlich mit einem höheren Preis rechnen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist wie bereits erwähnt die Qualität das Stabmixers.

Zu billige Geräte lohnen sich oft nicht weil man dann zwei- oder gar dreimal kaufen darf.

➤ Ein hochwertiger Pürierstab kostet dementsprechend auch mehr.

Für den Gelegenheitsnutzer

Milchshake

Nur ab und zu einen Smoothie oder Milchshake zaubern?

Dann braucht man auch kein teures Gerät oder großes Set. Doch für unter 20 € wird man hier auch nicht glücklich, oft hält ein billiger Stabmixer nicht länger als 2-3 Jahre oder gar weniger, trotz des geringen Gebrauchs.

Oder es treten andere Probleme bei minderwertigen Stabmixern auf, zum Beispiel kann sich Dreck und Schimmel an bestimmten Stellen hinter den Dichtungsringen ansetzen, welcher dann nicht mehr entfernbar ist.

Um ein Gerät zu erhalten welches für den gelegentlichen Gebraucht gut geeignet ist, reicht eine Preisspanne zwischen 35 – 50 €.

Diverse Features und viel Zubehör sind in dieser Kategorie aber nicht zu erwarten, doch die Qualität reicht vollkommen aus.

Für den ambitionierten Koch

Wer seinen Stabmixer häufig braucht und benutzt, muss etwas mehr für ein gutes Gerät hinlegen.

Ein zu billiger Pürierstab der sehr häufig im Einsatz ist, kann schneller kaputt gehen, vorallem wenn widerstandsfähige Zutaten püriert werden.

Wir empfehlen hier das Stabmixerset von Braun (siehe oben), alternativ kann man auch noch mehr ausgeben und einen ESGE Zauberstab kaufen.

In der Regel bewegt man sich in der Preiskategorie 50 – 100 € für einen zuverlässigen Pürierstab. Wer billig kauft, der kauft zweimal oder gar häufiger.

Große Sets sind von Vorteil, hier kann man sparen, indem man sich lästige Nachbestellungen von Aufsätzen spart und in der Summe sogar mehr bezahlen würde.

Hersteller von Pürierstäben

Hersteller

Die ersten Pürierstäbe hat die Firma ESGE hergestellt. Diese Stabmixer erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit.

➤ Viele Köche haben die Zauberstäbe etwa 10-20 Jahre in Verwendung und das ohne Probleme.

Eine solch hohe Preiskategorie schreckt aber viele Käufer ab, obwohl diese Geräte sich rein rechnerisch lohnen zu kaufen, da sie nicht so schnell kaputt gehen.

Besonders etabliert hat sich die Marke Braun. Die Pürierstäbe werden mit einem edlen Design und oftmals als umfangreiches Set angeboten.

Ebenfalls sehr hochwertig sind die Stabmixer von Bosch. Diese Elektroflitzer besitzen häufig sehr starke Motoren und sind gut verarbeitet.

Bosch weiß eben wie man Elektromotoren entwickelt und baut.

Wer Qualität sucht ist bei Kitchenaid an der richtigen Adresse.

Das internationale Unternehmen bietet ein breites Sortiment an Küchengeräten an und hat damit viel Erfahrung gesammelt.

Von Kitchenaid gibt es unter anderem kabellose Pürierstäbe, welche Akku betrieben sind.

Der italienische Hersteller Guzzini bietet ebenfalls Stabmixer an, jedoch hält sich die Anzahl der angebotenen Pürierstäbe in Grenzen.

Einen leicht zu händelnden Pürierstab findet man beim Hersteller Grundig. Großzügig wird von Grundig eine Pürierstab – Serie angeboten.

Die Geräte besitzen oftmals diverse Aufsätze aus Edelstahl, diese lassen sich deshalb leichter reinigen.

Mit dem Zubehör eignen sich die Stabmixer nicht nur zum pürieren und mixen sondern auch zum zerkleinern.

Viele Käufer vertrauen auf Philips, kein Wunder die Marke hat mit den verschiedensten Haushaltsgeräten, unter anderem auch Küchengeräten bewiesen, dass diese es Wert sind gekauft zu werden.

Kenwood Stabmixer sind qualitativ hochwertig und der Hersteller ist auf eine lange Lebensdauer aus. In vielen Küchen stehen deshalb Geräte der Marke Kenwood.

Der Pürierstabtest und Review

Test und Review

In unseren Reviews und Produktbeschreibungen können einzelne Bewertungen zu den jeweiligen Stabmixern betrachtet werden.

Diese Tests und Reviews können eine Hilfe sein bei der Kaufentscheidung.

Die wichtigsten Gesichtspunkte nach denen man einen Pürierstab bewerten muss, sind Qualität, Ausstattung und Funktionsumfang (Zubehör) welche in den Reviews untersucht und bewertet wurden.

Der Punkt Funktionsumfang bezieht sich vor allem auf den Lieferumfang des Produkts und wie umfangreich das Set ist.

Aber auch die Qualität und Leistung spielen dort mit rein, da eine höhere Leistung und bessere Qualität des Messers eine breitere Anwendung ermöglicht.

Eine weitere Sache die bei einem Pürierstab Test nicht fehlen darf, ist der Spritzschutz und die Möglichkeit der Reinigung des Geräts.

Ein abnehmbarer Schaft aus Edelstahl ist hier von besonderem Vorteil da er spülmaschinenfest ist und schnell, leicht gereinigt werden kann.

Die one-klick Aufsätze sind besonders leicht abnehmbar und wieder aufzusetzen.

Im Pürierstab Test ist dieses Qualitätskriterium sowohl in Bedienung/Handhabung als auch in die Verarbeitung mit reingefallen.

Ein Stabmixer mit 350 Watt Leistung kann beispielsweise schwer Nüsse verarbeiten, also haben wir Einsatzfähigkeit und Leistung mit in die Bewertung einfließen lassen.

Neben den genannten Punkten wird auch die Möglichkeit der Nutzung für Profis bewertet und ob es zu empfehlen ist den Stabmixer für gewerbliche Zwecke einzusetzen.

Das Kriterium lässt ebenfalls auf die Qualität schließen. Somit gehen alle Punkte Hand in Hand und ergeben am Ende ein Gesamtbild an dem man sich orientieren kann.

Rezepte & Kochideen für einen Pürierstab

Rezepte zum Pürieren

In vielen Küchen hat der Pürierstab seinen ehrenwerten Platz mit dem sich allerlei Rezepte und Gerichte zubereiten lassen.

Neben Babybrei und einem leckeren Smoothie ist es auch möglich, leckere Saucen und Dips zu zaubern. Einige Rezepte haben wir zum Nachmachen mit dem Pürierstab zusammengestellt.

Pürierstab oder Standmixer?

Pürierstab oder Standmixer

Steht ein neuer Mixerkauf an, stellen sich viele die Frage ob man sich einen Pürierstab oder Standmixer zulegen sollte.

Hier muss man klar sagen, dass sich die beiden Geräte grundlegend unterscheiden.

Im Punkt Leistung und Arbeitsaufwand hat der Pürierstab etwas das nachsehen, jedoch kostet ein guter Standmixer gleich mal 150-300 € und ein Hochleistungsmixer auch mal 500-800 €.

Ob Pürierstab oder Standmixer – Die Entscheidung hängt oft daran wo das Gerät zum Einsatz kommen soll.

Für viele Dinge ist ein Pürierstab einfach besser geeignet, zum Beispiel zum Teig rühren mit entsprechendem Aufsatz oder anrühren von Babybrei.

Dafür ist ein Standmixer so garnicht konzipiert, denn die Konsistenz ist zu zäh, das Messer wird einfach nur frei drehen ohne die Lebensmittel zu verarbeiten.

Das liegt vor allem daran, dass der Standmixer viel höhere Drehzahlen aufweisen kann.

Möchte man hingegen grüne Smoothies zubereiten, kann ein richtig guter Hochleistungsmixer besser sein, da dieser den Smoothie schön cremig macht.

Die Fasern aus dem Gemüse werden alle sehr gut verarbeitet und abgesehen von der Reinigung macht der Standmixer weniger Arbeit.

Der Stabmixer ist jedoch mit dem richtigen Set für viele Arbeiten in der Küche einsetzbar und preiswerter, daher empfehlen wir den Pürierstab.

Online oder im Supermarkt – Wo kaufe ich meinen Pürierstab?

Pürierstab online kaufen

Hat man sich dazu entschieden einen Pürierstab zu kaufen, bleibt noch die Fragen offen, wo kaufen? In der Regel werden Stabmixer auch in vielen Supermärkten, sowie im Fachhandel vor Ort zum Kauf bereitgestellt.

Hier ist anzumerken dass dies einige Nachteile mit sich bringen kann.

Nachteile beim Offlinekauf

Kauft man einen Pürierstab real in einem Offline-Shop, dann ist die Gefahr eines Fehlkaufs wesentlich höher.

Es existieren einige schwarze Schafe auf dem Markt, die mit Billigangeboten locken. Die gibt es auch im Internet, keine Frage.

Jedoch kann man sich im Netz umfassend zu jedem Produkt informieren und auf Vergleichsportalen Pürierstab Tests lesen.

Online Bewertungen

Der Größte Vorteil beim Onlinekauf ist der, das auf Bewertungen und Kundenrezensionen anderer Käufer eine Kaufentscheidung getroffen werden kann.

Bei Amazon zum Beispiel haben viele Stabmixer mehrere Hundert Bewertungen und Rezensionen.

Wer beim Onlinekauf beachtet das die Bewertungen und Erfahrungsberichte zu einem deutlichen Großteil Top sind, wird mit diesem Pürierstab noch lange seine Freude haben.

Flexible Einkaufsmöglichkeit

Wer im Internet kauft muss sich nicht nach allgemeinen Einkaufszeiten richten. Einen Pürierstab kann man rund um die Uhr und das Sieben Tage die Woche online erstehen, ohne lästige Wartezeiten an der Schlange im Supermarkt.

Das spart Zeit, Geld und Nerven, insbesondere dann wenn noch die Spritkosten dazu gerechnet werden.

Einfache Kaufabwicklung

Der Pürierstab wird dann ganz einfach online bezahlt, mittels Paypal oder Bankeinzug und manchmal sogar kostenlos nach Hause geschickt.

Das nervige Transportieren und rumgefahre bleibt aus, ebenso wenn der Pürierstab zum Garantiefall wird, dann schickt man ihn einfach zurück.

Die 5 häufigsten Fehler bei der Arbeit mit dem Pürierstab

Fehler beim Pürieren

Ist der Pürierstab gekauft möchte man ihn natürlich sofort verwenden und am liebsten gleich loslegen.

In der Praxis gehen viele Pürierstäbe schneller kaputt als einem Lieb ist, das liegt aber nicht immer am Hersteller.

Es kommt oft vor das Stabmixer aufgrund von Anwendungsfehlern kaputt gehen. Nachfolgend also die 3 häufigsten Fehler die man vermeiden sollte.

1. Zu Große Stückchen mit dem Pürierstab verarbeiten

Nichts ist schlimmer für den Pürierstab als zu große harte Brocken. Hier ist nicht von Nüssen oder kleineren Kernen die Rede, sondern von größeren Stücken im zu verarbeitendem Brei.

Bei jeder Umdrehung des Messers schlägt dieses hart auf, dabei entstehen hohe Kraftspitzen.

Viele billige Stabmixer halten das garnicht aus und gehen sehr schnell kaputt, bei den teuren verkürzt sich dadurch ebenfalls die Lebenszeit.

Es sollte also vor dem pürieren darauf geachtet werden, das Stückchen schon gut zerkleinert wurden.

Ein Zerkleinereraufsatz ist dafür gut geeignet um die Nahrungsmittel vorzuverarbeiten, danach kann der Pürierstab zum Einsatz kommen.

2. Kurzzeitbetrieb deutlich überschritten

Möchte man einen neu gekauften Pürierstab in Betrieb nehmen, sollte vorerst die Bedienungsanleitung durchgelesen werden.

Dort befinden sich oft Hinweise zum sogenannten Kurzzeitbetrieb. In der Regel bewegt sich dieser bei einer Dauer von 5-10 Minuten bei Stabmixern.

Wird die Kurzzeitbetriebsdauer nicht eingehalten, so erhitzt sich der Motor im Pürierstab. Wenn er daraufhin kaputt geht schicken viele das Gerät ein, schließlich gibt es ja Garantie drauf.

Doch der Hersteller kann genau nachvollziehen warum der Pürierstab kaputt gegangen ist.

Kann ein Gutachter nachweisen dass der Stabmixer wegen der fehlerhaften Handhabung nicht mehr funktioniert gibt es keinen Ersatz oder Geld zurück.

Der Elektromotor in einem Pürierstab ist so konzipiert das dieser eine feste Betriebsstundenzahl laufen muss bevor er kaputt geht, wird der Kurzzeitbetrieb überschritten sinkt dieser Wert rapide!

Nach dem Einsatz muss man den Pürierstab ersteinmal abkühlen lassen.

3. Mangelnde Hygiene und Sauberkeit

Im Prinzip ist die Reinigung des Pürierstabs schnell erledigt, einfach etwas Wasser mit Spülmittel in ein hohes Gefäß und den Stabmixer kurz laufen lassen oder den Aufsatz in der Spülmaschine reinigen.

Oft wird dabei der Dichtungsring vergessen aus dem Pürierstab herauszunehmen. Die Reinigung des Dichtungsrings und des Bereichs dahinter ist sehr wichtig.

Mit der Zeit können sich dort Schimmel bilden oder übelriechende Flüssigkeit ansammeln.

Blender aus Plastik werden dann unbrauchbar weil der Geruch kaum zu neutralisieren ist.

4. Zu große Mengen verarbeitet

Abgesehen von Gastro Stabmixern ist ein Pürierstab nicht dazu geeignet riesige Mengen zu pürieren.

Faustregel: Nicht mehr als 0,5 Liter bei unter 500 Watt Geräten. Besitzt der Pürierstab mehr Leistung kann man auch 750 ml oder gar 1 Liter Volumen pürieren.

Vorrausgesetzt die Konsistenz ist nich all zu zäh. Billige Pürierstäbe mit zu wenig Leistung können auch nur geringe Mengen pürieren.

Es gibt Fälle in denen einem Pürierstab zu viel abverlangt wurde. Das Handteil fängt an zu stinken und Rauch tritt aus. Das ist ein Zeichen für eine angeschmorte Wicklung im Elektromotor.

Es könnte durchaus passieren das beim nächsten mal der Pürierstab Feuer fängt, deshalb ist es sehr wichtig dem Stabmixer der Leistung entsprechend geringe Mengen zuzumuten.

5. Den Pürierstab samt Handgerät gereinigt

Es klingt sonderbar, doch mitunter gibt es Fälle wo ein Pürierstab komplett mit Handteil in dem der Elektromotor sitzt in die Spülmaschine gegeben wurde.

Natürlich ist dieser Stabmixer dann zerstört. Es ist sehr wichtig genau zu lesen.

Wenn auf der Verpackung, im Onlineshop oder auf unserer Pürierstab Test Seite steht ein Gerät ist spülmaschinenfest, ist der Stab gemeint welcher abgenommen und gereinigt wird!

Fazit zum Pürierstab

Pürierstab Fazit

Diese Website soll dir helfen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Ist dir ein Pürierstab nach dem Durchforsten unserer Testseite besonders positiv aufgefallen, checke auch nochmal im Shop die Reviews und Kundenmeinugen ab.

Der Küchenstab und Mixhelfer in Form des Stabmixers ist eine geniale Erfindung und nimmt einem viel Arbeit ab.

Der Pürierstab wird auch noch in vielen Jahren ein beliebtes Haushaltsgerät sein, da er so vielseitig eingesetzt werden kann.